Lade Termine

« Alle Veranstaltungen

Dankgottesdienst anlässlich des 20. Jahrestags der Seligsprechung Sr. Restitutas am 21.06.1998

Juni 30 @ 16:00 - 18:00

Cover mit Portrait der ernst blickenden Schwester Restituta mit vor dem Bauch gefalteten Händen

Anschließend Agape im Redemptoristenkolleg.

Am 21.06.2018 begehen wir den 20. Jahrestag der Seligsprechung unserer Märtyrerin Restituta durch Papst Johannes Paul II. 1998 auf dem Wiener Heldenplatz.

Helene Kafkas Beziehung zur Kirche Maria am Gestade

In ihrer Jugend ging Helene Kafka, die spätere selige Restituta, gern in die Kirche Maria am Gestade (früher auch „Maria Stiegen“). In dem ein wenig versteckt gelegenen kleinen gotischen Kirchenjuwel der Wiener Innenstadt werden die Reliquien des Stadtpatrons von Wien, des hl. Klemens Maria Hofbauer, verehrt, der wie Sr. Restituta aus Mähren stammte.

Die Kirche wird vom Orden der Redemptoristen betreut, dem auch der hl. Klemens M. Hofbauer und der ebenfalls aus Mähren stammende P. Johann Ivanek angehörten. Als tschechischsprachiger Gefängnisseelsorger des Wiener Landesgerichts in der NS-Zeit lernte P. Ivanek Sr. Restituta an ihrem Todestag am 30. März 1943  kennen und berichtete später in einem kostbaren Brief auch von ihrer letzten Lebensstunde.

 

Details

Datum:
Juni 30
Zeit:
16:00 - 18:00

Veranstalter

Franziskanerinnen von der christlichen Liebe
Website:
www.franziskanerinnen.org

Veranstaltungsort

Kirche Maria am Gestade
Salvatorgasse 12
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte

Details

Datum:
Juni 30
Zeit:
16:00 - 18:00

Veranstalter

Franziskanerinnen von der christlichen Liebe
Website:
www.franziskanerinnen.org

Veranstaltungsort

Kirche Maria am Gestade
Salvatorgasse 12
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte